piwik-script

English Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Archiv von einBLICK, dem Online-Magazin der JMU

    Im Rahmen des Arzt-Patienten-Seminars "Schlaganfall" haben das Uniklinikum Würzburg und die Stiftung "Kampf dem Schlaganfall" vergangenen Samstag den diesjährigen Hentschel-Preis vergeben. Die Auszeichnung geht an Biochemiker Carsten Deppermann.

    Mehr
    Die Professoren Andreas Buck und Hermann Einsele sowie Privatdozent Stefan Mielke. Sie sind nur drei von fast 30 Krebsexperten, die beim Patienten- und Angehörigen-Forum am 2. November ihr Wissen einbringen. (Foto: Universitätsklinikum)

    Die Krebsexperten des Universitätsklinikums laden am Samstag, 2. November, zu einem öffentlichen Info-Forum ein. In kleinen Gruppen sollen Neuigkeiten über einzelne Tumortypen präsentiert werden – ganz nah an den Sorgen, Erfahrungen und Fragen der Patienten.

    Mehr
    Professor Michael Erler (Foto: privat)

    Zum 60. Geburtstag von Professor Michael Erler findet vom 31. Oktober bis 2. November an der Uni Würzburg eine Tagung statt, die sich mit rhetorischen Strategien und Strukturen in der philosophischen Literatur befasst. Erler hat in Würzburg den Lehrstuhl für Gräzistik inne.

    Mehr

    Eine Stadtexkursion für Promovierende der Geisteswissenschaften befasst sich mit dem mittelalterlichen Würzburg. Die Exkursion findet am Samstag, 9. November, statt.

    Mehr
    Raúl Krauthausen, Mitgründer der „Sozialhelden“. (Foto: Sozialhelden)

    Die Gruppe „Sozialhelden“ aus Berlin macht mit ungewöhnlichen Ideen rund ums Thema Inklusion auf sich aufmerksam. Ihr Mitgründer Raúl Krauthausen kommt am Mittwoch, 6. November, zu einer Diskussion an die Uni Würzburg.

    Mehr
    Heinz Reinders, Bildungsforscher an der Uni und Jugendleiter beim SC Heuchelhof. (Foto: Gunnar Bartsch)

    M4all – Migranten-Mädchen machen mit im Alltagssport: Das Projekt des SC Heuchelhof hat den diesjährigen Integrationspreis der Regierung von Unterfranken erhalten. Daran beteiligt sind auch Bildungsforscher und Sportwissenschaftler der Universität Würzburg.

    Mehr
    Szene aus dem BR-alpha-Film über die Uni Würzburg: Studentin Svenja Perl im Nanotechniklabor. (Quelle: BR alpha)

    Einblicke ins Nanotechniklabor, ein Besuch in der Unibibliothek und viele weitere Impressionen von Universität und Stadt Würzburg: Der Fernsehsender BR-alpha hat ein neues Porträt der Uni ins Netz gestellt.

    Mehr

    Mitte des Jahres schafften es die beiden Würzburger Studentinnen Julia Gronauer und Johanna Steigerwald, sich jeweils ein Stipendium zu sichern. Nach der Premiere des von der Deutschen Telekom Stiftung ausgelobten Programms werden 2014 wieder bis zu 25 Plätze bundesweit vergeben.

    Mehr
    Lehramtsstudierende und Lehrkräfte aus Tschechien zu Besuch in Würzburg.

    Lehramtsstudierende und Lehrkräfte aus Tschechien informieren sich über das Studium und den Lehrerberuf in Würzburg. Würzburger Studierende reisen im Gegenzug nach Opava. Zum ersten Mal hat das Programm „Internationalisierung der Lehrerbildung“ in diesem Jahr einen Austausch organisiert.

    Mehr

    Das N-Wort

    29.10.2013
    Diese Werbung für eine Rasierseife zeigt „den Neger“ als Boy des weißen Mannes. Sie stammt aus den 1920er-Jahren; Urheber war Ludwig Hohlwein. (Aus: Jan Nedersen Pieterse in Yale University Press, 1992)

    Ist es eine Beleidigung, wenn ein Mensch mit afrikanischen Wurzeln als „Neger“ bezeichnet wird? Ein Fall aus dem Würzburger Fußball hat diese Frage aufgeworfen - wieder einmal.

    Mehr
    Wie verhält sich eine schier unvorstellbar große Zahl von Teilchen? Ronny Thomale entwickelt Modelle dafür. (Foto: Gunnar Bartsch)

    Er ist aktuell der jüngste Professor an der Universität Würzburg: Ronny Thomale ist neu am Lehrstuhl für Theoretische Physik. Kurz nach seinem Wechsel hat er einen ERC Starting Grant erhalten. Der größte europäische Forschungspreis für junge Wissenschaftler ist mit 1,3 Millionen Euro dotiert.

    Mehr
    Die Redner bei „Wirtschaft trifft Wissenschaft 2.0“ (von links): Marcus Wagner, Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Reinhard Kretschmer, Geschäftsleitung Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Axel Winkelmann, Inhaber des Lehrstuhls für B

    Brillen als Shopping-Helfer und „Bessermacher“ aus Würzburg: Über globale Trends und regionale Folgen tauschten sich am 23. Oktober Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft im Audimax der Uni am Sanderring aus.

    Mehr
    Plakat "Wirtschaft trifft Wissenschaft"

    Welche Auswirkungen haben globale Trends auf die Wirtschaft in der Region? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Informations-Veranstaltung am Mittwoch, 23. Oktober, in der Universität Würzburg. Antworten geben Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

    Mehr
    Vertragsunterzeichnung in Neu Delhi. Die Vertragsmappen halten Würzburgs Unipräsident Alfred Forchel und sein Amtskollege Vice Chancellor Sudhir Kumar Sopory. Neben ihnen stehen Professoren der JNU und Mitglieder der Würzburger Delegation. (Foto: priva

    Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg und die Jawaharlal-Nehru-Universität Neu Delhi haben ihre Partnerschaft verlängert. Die Zusammenarbeit hatte sich in den vergangenen drei Jahren als äußerst fruchtbar erwiesen und soll jetzt weiter ausgebaut werden.

    Mehr
    Wo geht’s denn hier zur Wissenschaft? MIND-Geschäftsführer Markus Elsholz im Gespräch mit Schülern.

    Schüler suchen für erste eigene Forschungsprojekte Unterstützung aus der Wissenschaft; Wissenschaftler bieten Projekte an, in denen Schüler mitarbeiten können. Das ist das Prinzip der Kooperationsbörse. Sie ist Teil des Programms „Würzburg – Stadt der jungen Forscher 2014“.

    Mehr

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin