Fakultät für Biologie - Fachdidaktik Biologie

    Lapbookerstellung zum Thema "Vögel und ihre Angepasstheiten an ihren Lebensraum Luft" - Konzeption und Durchführung Jhgstf.7

    Autorin: Anna Allekotte

    Betreuerin: Dr. Sabine Gerstner

    Setzt man sich mit der Problematik guten Unterrichts auseinander kommt man nicht umhin, sich mit der Frage zu beschäftigen, welche Methode geeignet dafür ist, die ausgewählten Inhalte für Schülerinnen und Schüler interessant und motivierend zu gestalten. Das Themengebiet Vögel stößt bei jüngeren Lernenden meist auf großes Interesse, welches jedoch häufig mit dem Beginn der Pubertät nachlässt. Eine Möglichkeit, durch den Unterricht zu versuchen, dieses Interesse erneut zu wecken, bietet das Lapbook. Doch ist diese Art des Lernens auch in höheren Altersstufen noch angemessen? Oder empfinden junge Erwachsene diese Methode als zu „kindisch“? Diese Fragen, sowie die Gestaltung des Lapbooks steht im Mittelpunkt der Arbeit und soll anhand einer Unterrichtsreihe zum Thema 7.1.4 „Luft – Lebensraum für Vögel“ beantwortet werden.

    Das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt auf der Konzeption des Lapbooks. Unter einem Lapbook versteht man ein Buch oder eine Mappe, das bzw. die sich mehrfach aufklappen lässt und in das bzw. die kleine Faltbüchlein , Taschen, Klappkarten, Pop-ups, Umschläge mit Kärtchen usw. eingeklebt werden können. So haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die geforderten Lerninhalte selbstständig zu erarbeiten und die gewonnenen Erkenntnisse zu sichern.

    Fachwissenschaftlich setzt sich die Arbeit mit dem Thema Vögel auseinander. Im Speziellen werden in den Unterrichtsstunden Inhalte zur Artenkenntnis, zum Körperbau und zum Vogelflug behandelt. Diese Inhalte können den Schülerinnen und Schülern nähergebracht werden indem sie z. B. anhand eines Stopfpräparats, eines Skeletts und passenden Arbeitsblättern lernen, Vogelarten zu bestimmen, sowie Merkmale, den Körperbau betreffend, zu erkennen.

    Die Unterrichtsreihe wird in der siebten Klasse durchgeführt. Die Inhalte sind im bayerischen Lehrplan der Mittelschule in der 7. Jahrgangsstufe verankert. Nach und während dem Halten der Stunden ist es besonders wichtig darauf zu achten, ob das Arbeiten mit dem Lapbook auf Zustimmung oder Ablehnung bei den Lernenden stößt. Gegebenenfalls können die gelernten Inhalte mithilfe eines Tests überprüft werden, um den Lernerfolg mit dem Lapbook zu dokumentieren. Dies ist wichtig, um die gehaltenen Stunden reflektieren zu können und eine Antwort auf die Frage der Altersangemessenheit des Lapbooks zu finden.

    Kontakt

    Fachgruppe Didaktik Biologie
    Matthias-Lexer-Weg 25
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85264
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 25