Fakultät für Biologie - Fachdidaktik Biologie

     

    "Modelleinsatz im Biologieunterricht in der fünften Jahrgangsstufe der Realschule: Konzeption und Herstellung von Modellen zum Thema Verdauung und Resorption von Nährstoffen

    Autorin: Janina Hofmann

    Betreuerin: Dr. Sabine Gerstner

    Im Rahmen meiner schriftlichen Hausarbeit entschied ich mich dazu, eine Unterrichtssequenz zu dem Thema „Verdauung und Resorption“, das im bayerischen Realschullehrplan in der fünften Jahrgangsstufe zu finden ist, zu konzipieren und dabei ein besonderes Augenmerk auf Modelle, Modellmethode und Modellkompetenz im Biologieunterricht zu legen. Diese konzipierten Unterrichtseinheiten werden mit allen Unterrichtsmaterialien und den dabei selbst hergestellten und verwendeten Modellen in einer Kiste in der Fachgruppe Didaktik Biologie der Universität Würzburg aufbewahrt und stehen so für Lehrerinnen und Lehrer, aber auch für Studentinnen und Studenten frei zur Verfügung. Durch den einfachen Zugriff auf die Unterrichtsmaterialien sollen so Ideen, Anregungen und praktische Handreichungen für Interessierte verfügbar gemacht werden.

    Die konzipierten Unterrichtseinheiten zeichnen sich dabei durch einen problemorientierten Aufbau aus und lauten wie folgt: „Welchen Weg geht die Nahrung von der Aufnahme bis zur Ausscheidung?“; „Kann einem der Bissen im Hals stecken bleiben?“; „Warum geht´s im Magen sauer zu?“; „Wie kommt der Körper an all die Nährstoffe, die er benötigt?“  

    Seit den Beschlüssen der Kultusministerkonferenz von 2004 ist die Modellarbeit als Arbeitsweise in den Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss im Unterrichtsfach Biologie innerhalb des Kompetenzbereiches der Erkenntnisgewinnung explizit ausgewiesen. Die Förderung der Modellkompetenz von Schülerinnen und Schülern besitzt somit eine hohe Relevanz im modernen Biologieunterricht. Modelle als wesentlicher Bestandteil naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung, als Einsatz zur Beschreibung und Erklärung von Phänomenen, als Originalersatz oder zum Überprüfen von Hypothesen sind aus dem Biologieunterricht nicht mehr wegzudenken.

    Die im Rahmen dieser Arbeit konzipierten und hergestellten Modelle der Unterrichtssequenz zur Verdauung und Resorption von Nährstoffen sind vielfältig und reichen vom Dünndarmzottenmodell aus Modelliermasse bis hin zum kompletten Verdauungssystem aus Haushaltsgegenständen.

    Kontakt

    Fachgruppe Didaktik Biologie
    Matthias-Lexer-Weg 25
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85264
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 25