Intern
Universitäts-Archiv

Der Löwenhof

Der Löwenhof, Fries'sche Chronik, UB Würzburg
Der Löwenhof, Fries'sche Chronik, UB Würzburg
Relief aus Sandstein, um 1400, Bildhauer unbekannt (Martin-von-Wagner-Museum, Würzburg)
Relief aus Sandstein, um 1400, Bildhauer unbekannt (Martin-von-Wagner-Museum, Würzburg)

Hauszeichen des Löwenhofes

Das Relief eines Löwen war das Hauszeichen des Löwenhofes (heute: Dominikanergasse 6). 1403 erwarb Fürstbischof Johann von Egloffstein diesen Hof für seine neugegründete „hohe Schule“. In diesem Gebäude brachte man die Juristische Fakultät unter. Im Zuge der Umbauarbeiten des Hofes erwarb das Martin von Wagner Museum 1892 das Löwen-Relief.

Auch wenn Löwen im Mittelalter bereits bekannt waren, so weicht die Darstellung deutlich von der Realität ab. Die Form des spätgotischen Reliefs erinnert vielmehr an eine heimische Katze oder einen Hund. Auch die Proportionen und die Haltung lassen diesen Rückschluss zu.

Kontakt

Universitätsarchiv
Oswald-Külpe Weg 74
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-86032
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 74