Patenprogramm "In der Fremde zuhause"

PROFIN ist ein DAAD-Programm zur Förderung der Integration ausländischer Studierender, finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Das International Office der Universität Würzburg hat sich im Rahmen dessen erfolgreich um die Durchführung des Patenprogramms "In der Fremde zu Hause" beworben.

Einerseits gibt das Programm den ausländischen Studierenden, auch jenen mit Migrationshintergrund, die Möglichkeit, mit Bürgern der Stadt Würzburg und Hochschulangehörigen in engeren Kontakt zu treten und sich interkulturell auszutauschen. Andererseits soll es den Würzburgern ermöglichen, einen Blick über den fränkischen Tellerrand hinweg zu wagen, um neue Kulturen und die Welt zu Hause besser zu verstehen oder gar erst kennen zu lernen.

Wie das Patenprogramm aussieht und wie Sie daran teilnehmen können, erfahren Sie hier.

Familienaufenthalte für ausländische Studierende (FAS)

über

Jahr für Jahr zu Ostern, im Sommer und über Weihnachten öffnen deutsche Familien für zwei Wochen Haus und Herz für einen ausländischen Studierenden. Von Gästen und Familien gleichermaßen wird diese interkulturelle Erfahrung als großartige persönliche Bereicherung erlebt.

Wenn Sie an einer deutschen Universität, Fachhochschule oder einem Studienkolleg eingeschrieben sind und gerne einmal Deutschland von einer anderen Seite kennen lernen möchten, bietet Ihnen Experiment e.V. mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes diese Möglichkeit. Durch einen Gastfamilienaufenthalt können Sie die deutsche Kultur hautnah erleben, neue Freunde gewinnen und Ihre Sprachkenntnisse verbessern. Unsere Gastfamilien sind über ganz Deutschland verteilt. Sie können Ihre gewünschte Region angeben, allerdings kann nicht garantiert werden, dass diese Wünsche immer berücksichtigt werden können.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Das Anmeldeformular erhalten Sie bei

Frau Barbara Moll
Studiendekanat der Medizinischen Fakultät, Raum 257

Bitte reichen Sie bei Interesse die Anmeldeunterlagen

- Anmeldungsformular mit Foto (3fach)
- Studienbescheinigung
- Studentische Eigenbeteiligung in Höhe von € 40,00
- Nachweis einer gültigen Krankenversicherung

spätestens 6 Wochen vor dem geplanten Familienaufenthalt bei Frau Moll ein.