Catholic University of Health and Allied Sciences at Bugando

Im Oktober 2008 wurde in Mwanza/Tansania ein Abkommen zwischen der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg, dem Universitätsklinikum Würzburg, dem Catholic University of Health and Allied Sciences at Bugando sowie dem sowie dem dazugehörigen Bugando Medical Center ein Abkommen unterzeichnet, das jährlich vier Medizin-Studierenden der Universität Würzburg eine Reiseunterstützung für ein PJ-Tertial in Mwanza ermöglicht.

 

 

Jährlich vier PJ-Plätze in Mwanza werden bis inklusive 2014 über das Ärzteprogramm des DAAD mit einem Reisekostenzuschuss unterstützt.

PJ-Aufenthalte ab 2015 können voraussichtlich durch Fakultätsmittel oder alternativ durch Opens external link in new windowPROMOS-Fördermittel gefördert werden.

BEWERBUNG

Bewerbungen für ein komplettes PJ-Tertial in 2015 (PJ-Tertialantritt in 2015) 
bitte bis 10.01.2014 bei Frau Moll einreichen.

Es gibt noch Restplätze!
Bewerbung bis 28.02.2014


Bewerbungsbogen mit Übersicht über alle einzureichenden Dokumente. 

Bitte beachten Sie, dass die Sommermonate wegen der tansanischen Ferienzeit aus Betreuungsgründen nicht so gut geeignet sind.

Wertvolle Hinweise für den Aufenthalt in Mwanza können Sie den ersten vorliegenden Erfahrungsberichten entnehmen.

Vorbereitende Kiswahili-Sprachkurse für kürzere Auslandseinsätze bietet beispielsweise das Matthias-Ehrenfried-Haus in Würzburg (unter der Woche) oder auch die Mission EineWelt in Neuendettelsau bei Nürnberg (Wochenendkurse) an. Darüber hinaus kann man sich auch gute Grundlagen über den Internet-Kurs Opens external link in new windowKIKO erarbeiten. 

Vor Ort wird vom International Language Training Center Mwanza (durch die deutschsprachige Emigrantin Mama Salala) Unterricht in kleinen Gruppen angeboten (20h ca. € 100).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Barbara Moll
Studiendekanat
Tel. 0931.201 52224
Opens window for sending emailMoll_b@ukw.de


Links:
Tansanische Botschaft Berlin
M.W.A.N.Z.A. e.V. Würzburg