piwik-script

Intern
    Studierendenvertretung

    Johanna Uekermann

    Kontakt: johanna.uekermann@uni-wuerzburg.de

    Daher komme ich: Straubing

    Alter: 23

    Das studiere ich: Politikwissenschaft, Soziologie und Kullturgeographie (M.A.)

    Fachsemester: 9

    Hochschulgruppe/Fachschaft: Juso-Hochschulgruppe, GEW-Hochschulgruppe

    Mein AKs: AK Gleichstellung, studi(o)bühne, AK Kultur

    Ich bin Fachschaftspatin für: Mathe / Info

    Gremienmitgliedschaften: Studentische Frauenbeauftragte, Kommission für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung

    Dort engagiere ich mich außerhalb der Hochschule: Jusos, SPD, Friedrich-Ebert-Stiftung, Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft


    Tätigkeitsbericht:

    Als Mitglied des Sprecher- und Sprecherinnenrates übernahm ich vor allem folgende Aufgaben:

    -        Betreuung AK Gleichstellung

    -        Betreuung AK Kultur

    -        Betreuung Uni-Theater

    -        Fachschaftspatin Mathe/Info

    -        studentische Frauenbeauftragte

    AK Gleichstellung:

    Der AK Gleichstellung traf sich alle zwei Wochen. Neben vielen inhaltlichen Themen, wie feministische Theorie, Frauen in der Wissenschaft, strukturelle Benachteiligungen von Frauen an der Universität oder auch Geschlechterstereotypen in der Werbung stand vor allem die Vernetzung mit verschiedenen universitären Einrichtungen im Vordergrund unserer Arbeit. So traf sich der AK Gleichstellung regelmäßig mit den Mitarbeiterinnen des Frauenbüros um gemeinsame Handlungsfelder zu erörtern, wie auch mit der Gleichstellungsbeauftragten der Universität.

    Der AK Gleichstellung führte außerdem mehrere Veranstaltungen durch. Herausgreifen möchte ich zum einen den Workshop „Geschlechteruntypische Studiengänge“, den der AK Gleichstellung am AbiturientInnentag der Uni Würzburg anbot und das „festival contre le racisme“, bei dem sich der AK maßgeblich einbrachte und zum Gelingen beitrug.

    Ebenfalls beteiligt war der AK Gleichstellung bei der „Kill your gender!“-Ausgabe des Sprachrohrs.

     

    AK Kultur:

    Der AK Kultur konnte leider auf nicht so viele aktive Mitglieder zurückgreifen. Dennoch wurde auch in den letzten beiden Semestern wieder viele „Residenz-Weinproben“ und auch „Ersti-Kneipenführungen“ angeboten. Mit dem ersten „Würzburger Science Slam“ organisierte der AK Kultur außerdem die am besten besuchte Veranstaltung der Studierendenvertretung. Obwohl das Audimax bei der ersten Veranstaltung aus allen Nähten platzte, scheiterte eine Wiederholung an zu wenig „SlammerInnen“.

    Mit einem „food‘n’more“ war der AK Kultur außerdem beim „festival contre le racisme“ beteiligt.

     

    Uni-Theater:

    Die Betreuung des Uni-Theaters beinhaltete vor allem Unterstützung bei organisatorischen und finanziellen Fragen, Werbung und der Durchführung der Aufführungen. Alle Veranstaltungen waren durchweg sehr gut besucht und für die verschiedenen Theatergruppen schöne Erfolge.

     

    Fachschaftspatenschaft:

    Ich betreute die Fachschaft Mathe/Info. Bei meinen Besuchen zu Beginn jedes Monats stand ich für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Außerdem habe ich bei den Einführungsveranstaltungen für die Erstsemester die Arbeit der Studierendenvertretung vorgestellt.

     

    Studentische Frauenbeauftragte:

    Als studentische Frauenbeauftragte der Uni Würzburg war ich Ansprechpartnerin für verschiedenste Probleme von Studentinnen. Außerdem war ich eingebunden in die Arbeit der Universitätsfrauenbeauftragten, nahm teil an den Frauenkonferenzen und der audit-Projektgruppe („familiengerechte Hochschule“) der Uni Würzburg. Ein besonderer Schwerpunkt lag in der Forderung nach einem Ausbau der Kinderbetreuung (und dem Kinder-und Familienzentrum) für Eltern aller Statusgruppen an der Uni („Aufruf für mehr Kinderbetreuung“).

    Außerdem wurde ein Internetformular „familienungerechte Hochschule“ als Beschwerdeinstrument auf der Homepage der StuV eingerichtet.

     

    Gremien:

    Ich war Mitglied der Kommission „Wissenschaftlicher Nachwuchs und Gleichstellung“ und nahm bei allen Sitzungen teil.

     

    Sonstiges:

    Regelmäßige Treffen mit der Hochschulleitung, Treffen mit dem Studentenwerk, Vernetzung (fzs), Mobilitätsanalyse, Semesterticketverhandlungen, Ausschuss studentische Mitbestimmung, Organisation „festival contre le racisme“, …

     

    Zum Schluss:

    Danke an Hannah, Anna, Fabi, Dome, Max und Tobi für die gute Zusammenarbeit und vor allem Danke an Frau Grimm und Frau Vierheilig für die tolle Unterstützung.

     

    Rückfragen jederzeit gerne an mich: johanna.uekermann@uni-wuerzburg.de.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Sprecher- und Sprecherinnenrat
    Emil-Hilb-Weg 24
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-
    Fax: +49 931 31-84612
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 24