piwik-script

Intern
    Studierendenvertretung


    ---   Meldungen ---


    Petition zum Bauunterhalt

    Foto: Andreas Hanka (für Pressezwecke unter Urheberschaftsangabe hier zum Download (.jpg, 3oo DPI, 3,4 MB))

    Die Gebäude der Universität, viele erbaut in den 1970er Jahren, befinden sich in einem beklagenswertem Zustand, die staatlich zugewiesenen Geldmittel zum Bauunterhalt reichen bei weitem nicht aus, um die Probleme zu lösen. Eine Politik, die diese Probleme - und damit untrennbar verbunden sich immer weiter anstauende Mehrkosten - in Kauf zu nehmen scheint, statt sich mit Ihnen zu beschäftigen und frühzeitig und nachhaltig (und letztlich kostengünstiger) zu handeln.

    Ein öffentlicher Umgang mit einem solchen Thema ist im Normalfall nicht üblich . Da die Lage jedoch inzwischen weit vom Normalfall abweicht, was sich auch im Rahmen von Haushaltskonsolidierung unserer Meinung nach nicht mehr nachvollziehen lässt, hat sich die Studierendenvertretung im Rahmen einer Petition an den Bayerischen Landtag gewandt.

     

    Die Petition

    Die Petition im Wortlaut findet Ihr hier...

    Im Download als .pdf-Dateien unter den folgenden Links:

    Schritte

     <1> Einreichen der Petition beim Bayerischen Landtag   

    Am o9. Januar wurde die Petition beim Bayerischen Landtag eingereicht. Der weitere Weg der Petition im parlamentarischen Prozess wird hier beschrieben.

    <2> Information der unterfränkischen Landtagsabgeordneten    

    Die unterfränkischen Landtagsabgeordneten aller Parteien wurden bereits postalisch informiert. Zugleich wurde um Stellungnahme gebeten und eine von der Studierendenvertretung organisierte, noch nicht terminierte Ortsbegehung angeboten.

    <3> Begehung mit interessierten Abgeordneten, Hochschulleitung, Hochschulbauamt, anschließend Gespräch mit der Presse

    Selber sehen statt nur darüber lesen... Das Angebot an die Abgeordneten steht, erste Rückmeldungen zeigen großes Interesse. (Der Termin fand am o1.o2. statt. Teil nahmen Vertreter aller drei Fraktionen.)


    <4> Behandlung der Petition im Rahmen des Nachtragshaushaltes    

    Der Haushaltsausschuss behandelt die Petition im Rahmen der Nachtragshaushaltsberatungen am 13. März. Hier entscheidet sich, ob die Petition erfolgreich sein wird. Hier mehr zum Petitionsrecht...

     

     

     

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Sprecher- und Sprecherinnenrat
    Emil-Hilb-Weg 24
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-
    Fax: +49 931 31-84612
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 24