Pressemitteilungen

... des aktuellen Monats.

21.12.2011 Neue Allianz gegen Krebs und Infektionen

Bei der Gründung der Forschungsallianz Immunmedizin in Regensburg: Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (grüne Krawatte) mit den Rektoren und Präsidenten der beteiligten Universitäten (Würzburg, Regensburg und Erlangen-Nürnberg). Foto: Susanne Goldbrunner

Immuntherapien effizienter entwickeln und schneller zur Anwendung bringen: Dieses gemeinsame Ziel verfolgen die Universitäten Würzburg, Regensburg und Erlangen-Nürnberg in der neu gegründeten „Forschungsallianz Immunmedizin“.


15.12.2011 Hilfsaktion für den Kongo

Karte: Die Lage der Städte Kinshasa und Butembo im Kongo. Bild: Gunnar Bartsch /Robert Emmerich

Jungen Menschen im Kongo eine Perspektive geben, die Universitäten des Landes wieder auf den Standard bringen, den sie einmal hatten: Das sind die Ziele einer Hilfsaktion, welche die Universität Würzburg zusammen mit dem Förderverein Uni Kinshasa initiiert hat.


14.12.2011 HIV: Neue Probleme für Afrika

Bugando Medical Center

Sprechen die gängigen Medikamente bei HIV-Infizierten in Afrika sehr viel häufiger nicht mehr an als bislang angenommen? Dieses Ergebnis legt zumindest eine aktuelle Studie von Wissenschaftlern aus Würzburg, Tansania und Südafrika nahe. Die Auswirkungen dieses Befunds wären gewaltig.


13.12.2011 Weitere Doktorarbeiten unter Plagiatsverdacht

Hauptgebäude der Universität Würzburg. Foto: Gunnar Bartsch

Zwei weitere Doktorarbeiten aus dem Institut für Geschichte der Medizin stehen unter Plagiatsverdacht. Die Universität und die Medizinische Fakultät leiten darum auch in diesen Fällen Prüfverfahren zur Aberkennung der Doktortitel ein – wie schon bei zwei anderen Dissertationen.


09.12.2011 Studie beschreibt Schüler mit geistiger Behinderung

SFGE steht für „Schülerschaft mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung“. Die Quadrate im Logo des Projekts sollen andeuten, wie unterschiedlich diese Schülerschaft zusammengesetzt ist.

In der Diskussion um Inklusion geht es verstärkt auch um die Frage, inwieweit Schüler mit geistiger Behinderung an Regelschulen unterrichtet werden können. Aber was sind das eigentlich für Schüler? Eine neue Studie liefert dazu erstmals repräsentative Daten.


09.12.2011 Schöne Bedingungen zum Start

Hörsaalgebäude

Jetzt liegen die offiziellen Zahlen vor: 24.306 Studierende sind in diesem Semester an der Universität Würzburg eingeschrieben – so viele wie noch nie zuvor. Dank zahlreicher neuer Gebäude sowie neuer Stellen für Wissenschaft und Lehre hat die Uni den Zuwachs gut bewältigt.


02.12.2011 Auf die Art des Ehrenamts kommt es an

Stempel "Ehrenamt"

Fast die Hälfte der 14- bis 15-Jährigen in Deutschland waren oder sind in ihrer Freizeit ehrenamtlich aktiv. Doch die Art des Engagements macht den Unterschied, wie eine Studie der Uni Würzburg zeigt. Nicht jeder Jugendliche hat das Gefühl, einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.


02.12.2011 Engagiert und ausgezeichnet

Festversammlung

50 weitere Studierende der Universität Würzburg erhalten ab diesem Semester für ein Jahr ein Deutschlandstipendium. Bei einer Feier im Toscanasaal der Residenz überreichten Universitätspräsident Alfred Forchel und Förderer die Urkunden.


01.12.2011 Malaria: Neue Angriffspunkte im Visier

"Eizellen" eines Malaria-Erregers

Im Kampf gegen die Malaria sind potenzielle Angriffspunkte für neue Medikamente dringend gesucht. Ein internationales Team von Forschern hat jetzt 85 Botenstoffe genauer unter die Lupe genommen und eine Reihe möglicher Kandidaten identifiziert. Mit dabei war auch ein Team der Uni Würzburg.