Pressemitteilungen

... des aktuellen Monats.

27.11.2008 Unerklärliche Angst vor grusligen Krabblern

Kreuzspinne

Angst vor Spinnen: Jede dritte Frau und jeder fünfte Mann hat sie. An den bisherigen Erklärungsversuchen für diese weitverbreitete Furcht hatten Würzburger Psychologen ihre Zweifel. Im Experiment konnten sie diese jetzt bestätigen.


26.11.2008 Geld für neue Professur

Bei der Vertragsunterzeichnung für die neue Stiftungsprofessur: vorne Universitätspräsident Axel Haase und Monika Demmich von der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder, hinten von links ihre Kolleginnen Heidrun Grauer, Angelika Müller und Karin Rost sowie Medizin-Dekan Matthias Frosch, Kinderklinik-Direktor Christian P. Speer und amtierender Uni-Kanzler Uwe Klug. Foto: Robert Emmerich

Die Würzburger Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder finanziert der Universität Würzburg eine Professur. Diese wird an der Kinderklinik eingerichtet und soll Fortschritte bei der Behandlung krebskranker Kinder und Erwachsener bringen.


06.11.2008 Zellulärer Maschinenbau

Proteine

In einer Zelle geht es wie in einer Fabrik zu: Winzige Maschinen fügen aus kleinsten Molekülen große Proteine zusammen. Aber woher kommen eigentlich die Maschinen? Forscher aus Würzburg und Göttingen haben auf diese Frage jetzt eine Antwort gefunden.


05.11.2008 Gefährliche Spucke

Die Raupe Spodoptera frugiperda

Viele Raupenarten verteidigen sich gegen Angreifer, indem sie diese mit einem besonderen Sekret bespucken. Wie Würzburger Biologen jetzt zeigen konnten, enthält der Tropfen Spucke allerdings nicht immer ein abschreckendes Gift.