Intern
    A.2 - Servicezentrum Forschung und Technologietransfer (SFT)

    Material Transfer

    Material Transfer Agreements (MTA)

    Was ist ein Material Transfer Agreement (MTA)?

    Ein Material Transfer Agreement (MTA) ist eine Vereinbarung, deren Gegenstand die Übertragung von in der Regel nicht patentiertem Material ist.

    Wichtig bei universitären MTAs ist, dass die Forschung und Lehre primärer Verwendungszweck ist. Bei MTAs mit Industriepartnern darf die Hochschule ihr Eigentum nicht unter Wert bzw. kostenlos übertragen werden, da biologische Materialien (Antikörper, Zelllinien, Mauslinien etc.) von beträchtlichem Wert sein können. Ein Material Transfer Agreement (MTA) regelt  die Übertragung dieses biologischen Materials ggf. unter Einbeziehung einer angemessenen Vergütung.


    Rechtliche Aspekte

    Es sind hierbei etliche rechtliche Aspekte zu beachten, so z.B.

    • was darf der Empfänger mit dem Material machen? ,

    • wie sehen die Eigentumsverhältnisse aus?,

    • wer haftet für Schäden?,

    • wie ist bei Publikationen und Erfindungen zu verfahren?,

    • Kosten, Zahlungsverkehr

    • bei internationalen Vertragspartnern: anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

    • usw.

    Unabhängig von der Art des jeweiligen Materials sollten daher bereits im Vorfeld folgende Fragen abgeklärt werden:

    • Was darf der Empfänger mit dem Material tun?

    • Wem gehören Erfindungen, die unter Verwendung des Materials entstehen?

    • Wer haftet für Schäden, die durch die Nutzung des Materials entstehen?

    • Erhält ein Wissenschaftler der Julius-Maximilians-Universität Würzburg eine Materialanfrage, so muss u.a. geprüft werden, ob er überhaupt zur Überlassung des Materials berechtigt ist, denn er hat z.B. das Material selbst von einem Dritten mit einer entsprechenden Vereinbarung erhalten oder es wurden bereits Dritten exklusive Nutzungsrechte an dem Material eingeräumt.


    Ansprechpartner

    Da für das Abschließen eines MTAs vielfältige Aspekte zu berücksichtigen gibt, die von Fall zu Fall unterschiedlich sein können, haben wir keine Muster MTA´s für Sie ins Netz gestellt. Bitte kontaktieren Sie die Ansprechpartner aus dem Bereich Patente und Lizenzen, die Ihnen bei der sachgerechten Regelung und Abwicklung gerne behilflich sind.

    Kontakt

    Referat A.2: Forschung und Technologietransfer
    Josef-Martin-Weg 54/2
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-84736
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 54