Intern
    Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie

    Informationen zur Sicherheit am Arbeitsplatz

    Verhalten bei Brandausbruch und Unfall

    1. 

    Ruhe bewahren

    2.Bei Brandausbruch Feuermelder im Treppenhaus auslösen
    3.Gleichzeitig notwendige Erste Hilfe leisten und/oder Löschversuch
    4.Über Telefon mit  112  Notruf absetzen
    5.Bei Feueralarm sofort das Institut über die Treppenhäuser verlassen. Zum Sammelplatz gehen!
    6.Einweisung der Rettungsdienste
    7.Telefonische Verständigung der Arbeitskreisleiter, in deren Bereich der Brand oder Unfall auftrat.

    Notrufnummer

    Allgemeiner Notruf für Feuerwehr, Notarztwagen und Polizei von allen angeschlossenen Telefonen im Haus: Notrufnummer 112

    WO?

    Nennen Sie den genauen Ort des Brand- oder Unfallgeschehens:

    Institut, Stockwerk, Nord- oder Südseite, Labor- bzw. Raumnummer

    Bei Unfall die Anfahrtsstelle des Notarztwagens wie folgt angeben:

    Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie

    Am Hubland, Treffpunkt 4 (Chemie WEST)

     

    WAS?

    Schildern Sie kurz die Notfallsituation!

    • Anzahl der Verletzten, Verletzungsart
    • Brandart, Brandausdehnung
    • Angabe, ob weitere Menschen in Gefahr oder vermisst sind

    WER?

    Nennen Sie Ihren Namen!

    Der Notdienst beendet das Gespräch!

    Sammelplätze

    Haupteingang NORD:Treffpunkt 12  (MENSA)
    Treppenhäuser MITTE / SÜD:Treffpunkt  5  (Chemie SÜD)


     
    Würzburg, 26.03.2010

    gez. Prof. Dr. U. Holzgrabe (Geschäftsführender Institutsvorstand)

    Kontakt

    Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. C7