English Intern
International

Kosten und Finanzierung

Kosten

Semesterbeitrag

An der Universität Würzburg gibt es keine Studiengebühren. Sie müssen jedoch jedes Semester bei der Immatrikulation oder der Rückmeldung den Semesterbeitrag bezahlen, der sich wie folgt zusammensetzt:

* Studentenwerksbeitrag: 50,00 €

* Semesterticket: 74,50 €

Ausführlichere Informationen finden Sie auf den Seiten des Referats für Studienangelegenheiten.

Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten in Würzburg sind im Verhältnis zu anderen deutschen Städten günstig. Natürlich hängen die Ausgaben auch stark von den persönlichen Ansprüchen ab. Sie sollten aber mit monatlichen Kosten von etwa € 700 rechnen.

Essen200,00 €
Wohnen250,00 €
Krankenversicherung80,00 €
Sonstiges152,00 €
Rundfunkgebühr (AZDBS/GEZ)*18,00 €
Insgesamt

700,00 €

Eine ausführliche Darstellung der Lebenshaltungskosten in Würzburg im Vergleich zu München finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Kosten eines Studiums in Deutschland finden Sie auf der Seite des DAAD.

*Rundfunkgebühren (GEZ)

Wenn Sie sich länger als drei Monate in Deutschland aufhalten und ein eigenes Rundfunk- und/oder Fernsehgerät oder einen internetfähigen PC besitzen, müssen Sie sich für Rundfunkgebühren anmelden. Das Anmeldeformular finden Sie online oder bei Banken und Sparkassen.

Monatliche Gebühren: 17,50 €

Hinweis: In einer Wohngemeinschaft (WG) wird nur einmal der Rundfunkbeitrag für die ganze Wohnung bezahlt. Verständigen Sie sich rechtzeitig mit Ihren Mitbewohnern, wer sich anmeldet und wie Sie den Beitrag dann aufteilen.

Informationen und Formulare: www.rundfunkbeitrag.de

Finanzierung

BAföG (nur für EU-Bürger, Geflüchtete und Studierende mit Niederlassungserlaubnis)
  • EU-Bürger, die sich seit 5 Jahren oder länger in Deutschland befinden, Geflüchtete und Menschen mit Niederlassungserlaubnis sind bafögberechtigt.
  • Wichtig: BAföG ist ein unverzinslichtes Darlehen. Das bedeutet, dass Sie das Geld teilweise (maximal 10000 €) später zurückzahlen müssen.
    Weitere Informationen finden Sie auf bafög.de
  • Ihren BAföG-Antrag müssen Sie bei zuständigen Studentenwerk stellen. 
  • Bitte beachten Sie das die Bearbeitung durch die Mitarbeiter des Studentenwerks einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Bewerben Sie sich deshalb rechtzeitig VOR Studienbeginn (ca. 3 Monate vorher).
  • Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen des BAföG-Antrages benötigen oder möchten, dass Sie jemand bei der Antragstellung begleitet, dann schreiben Sie eine E-Mail an: gabriele.sibinger@uni-wuerzburg.de
Stipendien

Sie können Ihr Studium oder Promotion in Deutschland zum einen über Stipendin finanzieren. Um ein Stipendium zu bekommen, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • über Ihr Heimatland: erkundigen Sie sich bei Ihrer Heimatuniversität nach Partnerschaftsstipendien, Erasmus etc. Sie können sich auch beim Bildungsministerium oder beim Auswärtigen Amt in Ihrem Heimatland über Stipendien informieren.
  • über Deutschland: die Datenbank des Deutschen Akademischen Austauschdienstes bietet einen Überblick über Stipendien für ausländische Studenten und Promovierende. Der DAAD verfügt auch über Auslandsbüros, in denen Sie sich schon vor Abreise informieren können. Hier finden Sie weitere Hinweise zu Stipendien für ausländische Studierende.
  • Eine weitere Datenbank für Stipendien ist der Stipendienlotse.
  • Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Beispiele für Stipendien/ Stiftungen:

Deutschlandstipendium
Friedrich-Ebert-Stiftung
Heinrich Böll Stiftung
Avicenna Studienwerk
Otto Benecke Stiftung e.V.
Hans-Böckler-Stiftung
Evangelisches Studienwerk Villigst

Arbeiten neben dem Studium

Wenn Sie neben dem Studium in Deutschland arbeiten möchten, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Studierende aus Ländern der EU und dem EWR: sind Deutschen auf dem Arbeitsmarkt gleichgestellt und dürfen neben dem Studium arbeiten
  • Studierende aus anderen Ländern: dürfen maximal 120 volle oder 240 halbe Tage im Jahr arbeiten (dazu zählen auch freiwillige Praktika). Möchten Sie mehr arbeiten, brauchen Sie dafür eine Genehmigung der Agentur für Arbeit oder der Ausländerbehörde
  • Wichtig: Ihr Studium darf nicht unter der Nebentätigkeit leiden! Beachten Sie die Hinweise zu den rechtlichen Rahmenbedingungen des DAAD.
  • weitere Informationen zum Thema "Jobben" finden Sie hier.

Auf folgenden Seiten können Sie nach Jobmöglichkeiten in Würzburg suchen:

Kontakt

Abteilung 1: Service Centre International Affairs
Josef-Martin-Weg 54/2
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 54