Bioinformatik © 2013
Bioinformatik © 2013

Molekulare Biophysik und Netzwerke

RNA, Proteine und alle anderen Biomoleküle agieren in koordinierter Weise und stehen in einem engen Zusammenhang wechselseitiger Beziehungen. Durch ihre Interaktionen formen sie regulatorische und metabolische Netzwerke. Mit bioinformatischen Methoden und den Ansätzen der Systembiologie erforschen wir die Wechselwirkungen innerhalb solcher Netzwerke.

Darüber hinaus beruht die dynamische Organisation wie der Zusammenbau, die Stabilität, Prüfung und Anpassung dieser Netzwerke und ihrer Bestandteile maßgeblich auf biophysikalischen Wechselwirkungen. Experimentell nutzen wir eine Reihe biophysikalischer Methoden, wie hochauflösende optische Mikroskopie, Einzelmolekül-Fluoreszenzspektroskopie, Modellierungstechniken sowie Standardmethoden zur Manipulation und Untersuchung biomolekularer Baueinheiten.