Bewerbung für Masterstudiengänge

Über das Master-Bewerbungsportal können Sie sich für den Großteil der Masterstudiengänge an der Universität Würzburg bewerben.

 

Bewerbungen für ein Wintersemester sind möglich ab Ende Mai bis zum 15. Juli eines Jahres, Bewerbungen für ein Sommersemester können von Ende November bis zum 15. Januar eines Jahres erfolgen.

Auf der Status-Seite können Sie sich einloggen, sobald Sie von der Universität eine Benachrichtigung über das Ergebnis Ihrer Bewerbung erhalten haben. Dort finden Sie Ihren Bescheid sowie ggf. einen Immatrikulationsantrag zum Herunterladen.


Für folgende Masterstudiengänge mit den jeweils möglichen Ausprägungen (Einzelfach mit 120 ECTS oder Hauptfach mit 45 ECTS) ist die Bewerbung über das Portal möglich. Sofern nicht anders vermerkt, ist ein Studienbeginn zu einem Winter- als auch Sommersemester möglich. Fächer, bzw. Ausprägungen von Fächern, die nur zum Wintersemester aufgenommen werden können, sind mit "WS" markiert:

  • Ägyptologie (120/45)
  • Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft (120/45)
  • Angewandte Humangeographie (120)
  • Angewandte Physische Geographie, Geosystemwandel und -schutz (120)
  • Anglistik und Amerikanistik (45)
  • Biochemie (120, WS)
  • Biologie (120, zulassungsbeschränkt*)
  • Biomedizin (120, zulassungsbeschränkt*, WS)
  • Business Management (120, zulassungsbeschränkt*)
  • Chemie (120)
  • Computational Mathematics (120)
  • Economics (120, zulassungsbeschränkt*)
  • English Speaking Cultures (120)
  • Ethnomusikologie/ T.C.M. (45, WS)
  • Europäische Ethnologie/Volkskunde (120/45)
  • Experimentelle Medizin (120)
  • FOKUS Chemie (Bachelor, 180 ECTS, WS)
  • FOKUS Chemie (120)
  • FOKUS Pharmazie (60 ECTS)
  • FOKUS Physik (120)
  • Französisch (120/45)
  • Funktionswerkstoffe (120, WS)
  • Germanistik (120/45)
  • Geschichte (120/45)
  • Griechische Philologie (45, WS)
  • Human-Computer Interaction (120)
  • Indologie/Südasienkunde (120/45)
  • Informatik (120)
  • Italienisch (120/45)
  • Karnataka Studies (120, WS)
  • Klassische Archäologie (120/45)
  • Landesgeschichte (120, Einführung zum WS 14/15 geplant)
  • Lateinische Philologie (45, WS)
  • Lebensmittelchemie (120)
  • Mathematik (120)
  • Mathematische Physik (120)
  • Medienkommunikation (120, WS, zulassungsbeschränkt*)
  • Mittelalterliche Geschichte (120, Einführung zum WS 14/15 geplant)
  • Mittelalter und Frühe Neuzeit (120)
  • Museumswissenschaft (45)
  • Musikpädagogik (120/45)
  • Musikwissenschaft (120/45)
  • Nanostrukturtechnik (120)
  • Neuere Geschichte (120, Einführung zum WS 14/15 geplant)
  • Neueste Geschichte (120, Einführung zum WS 14/15 geplant)
  • Philosophie (120)
  • Physik (120)
  • Political and Social Sciences (120/45, WS)
  • Psychologie (120, zulassungsbeschränkt*)
  • Romanistik Französisch/Italienisch (120)
  • Romanistik Französisch/Spanisch (120)
  • Romanistik Italienisch/Spanisch (120)
  • Sonderpädagogik (120)
  • Spanisch (120/45)
  • Theologische Studien /Theological Studies (45)
  • Vergleichende Indogermanische Sprachwissenschaft (120/45)
  • Vor- und frühgeschichtliche Archäologie (120/45)
  • Wirtschaftsinformatik (120)
  • Wirtschaftsmathematik (120)

 

Für die Bewerbung/Anmeldung für folgende Masterstudiengänge wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Lehrstuhl bzw. das Institut:

 

Als Bewerber/-in mit ausländischer Staatsangehörigkeit richten Sie ihre Bewerbung bitte direkt an das International Office.

Haben Sie sich bereits im vergangenen Semester erfolgreich für einen nicht zulassungsbeschränkten Master beworben, eine Zulassung erhalten und den Studienplatz damals nicht angenommen?
In diesem Fall können Sie als Wiederbewerber auch noch im sich anschließenden Semester Ihr Studium beginnen. Dazu ist es notwendig, dass Sie sich mit Ihrer bisherigen Bewerbernummer über das Bewerbungsportal registrieren und den bereits vorhandenen Zulassungsbescheid an die Mailadresse schicken, die Ihnen am Ende des Bewerbungsvorganges angezeigt wird. Ein Studienplatz ist Ihnen in diesem Fall sicher.  Achtung: Dies gilt nicht für die zulassungsbeschränkten Masterstudiengänge!

Oder verfügen Sie über bereits erbrachte Studienleistungen?
Dann können Sie sich diese durch die Eignungskommission, bzw. durch den Prüfungsausschuss des jeweiligen Faches anrechnen lassen, um gegebenenfalls in ein höheres Fachsemester eingestuft zu werden. Den Antrag und Informationen zum Anrechnungsverfahren erhalten Sie im Prüfungsamt. Für Fragen zur Gleichwertigkeit von Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Studienkoordinatoren, bzw. die Fachstudienberater.

 

*  Bitte beachten Sie, dass in zulassungsbeschränkten Masterstudiengängen keine vorläufige Zulassung möglich ist. Am Zulassungsverfahren können nur Bewerberinnen und Bewerber teilnehmen, die Ihren Bachelorabschluss bis zum 15. September (zum Wintersemester) bzw. 15. März (zum Sommersemester) nachweisen können.