Cannabis - eine andauernde Kontroverse

Veranstaltung des Arbeitskreises Suchthilfe der Universität Würzburg
in Kooperation mit der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)

Mittwoch, 17. Juni 2015 von 14:00 - 17:30 Uhr
in der Neubaukirche, Domerschulstraße 16 Würzburg

Vorträge


Einführung und Moderation

Prof. Dr. Jobst Böning, Psychiater, Ehrenvorsitzender
der Bayerischen Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis BAS e.V.

Folgen der Prohibition aus strafrechtlicher Sicht

Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Universität Würzburg

Zum aktuellen Cannabiskonsum in Deutschland, Europa und der Welt
Dr. Tim Pfeiffer-Gerschel, Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung, München

Schädliche Folgen von Cannabiskonsum junger Menschen unter entwicklungsbiologischen Aspekten Prof. Dr. Rainer Thomasius, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Cannabis und Straßenverkehr
Dr. Liane Paul, Institut für Rechtsmedizin Ludwig-Maximilians-Universität München

Sie fragen - Experten antworten!

Referenten
Markus Hack, Polizeipräsidium Würzburg
Holger Faust, Leiter der Jugend- und Drogenberatungsstelle
Peter Wohlfahrt, Jugendrichter und Vollzugsleiter der Jugendarrestanstalt Würzburg

Programm-Flyer

Presse-Resonanz

Opens external link in new windoweinBLICK