Deutsch Intern

    Sportskanonen aus Würzburg

    06/16/2010

    Frauenfußball, Frisbee, Taekwondo und Schwimmen: Würzburger Studierende haben bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften reihenweise Meistertitel abgeräumt.

    Die deutschen Hochschulmeisterinnen im Fußball kommen aus Würzburg. Foto: Sportzentrum

    Die deutschen Hochschulmeisterinnen im Fußball kommen aus Würzburg. Foto: Sportzentrum

    In Südafrika streben die Jungs von Jogi Löw bei der Fußball-Weltmeisterschaft den Titel an. Die Fußballerinnen von der Uni Würzburg haben ihn schon: Souverän wurden sie Deutsche Hochschulmeisterinnen 2010.

    Das Turnier wurde Anfang Juni im Sportzentrum der Uni Würzburg ausgetragen. Die Würzburger Studentinnen verloren kein einziges Spiel, schossen 35 Tore und kassierten nur zwei. Im Endspiel besiegten sie die Uni Köln mit 1:0.

    Sahnehäubchen: Die Würzburger Lehramtsstudentin Carina Breunig traf zehn Mal. Damit ist sie die Torschützenkönigin des Turniers.

    Fußball-Länderspiel am Hubland

    Torschützenkönigin Carina Breunig ist, ebenso wie Sandra Abersfelder, für die Studentinnen-Nationalmannschaft nominiert. Deren Team tritt am Freitag, 2. Juli, auf dem Sportgelände am Hubland zu einem Länderspiel gegen die Studentinnen-Nationalmannschaft aus Ungarn an. Anpfiff ist um 17 Uhr, Zuschauer sind willkommen.

    Das Männerteam der Würzburger Uni-Fußballer hat sich für die Endrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaften qualifiziert. Die finden am 26. und 27. Juni in Karlsruhe statt; vier Mannschaften treten dort an.

    Massig Medaillen im Schwimmen

    Mit zehn Gold-, acht Silber- und einer Bronzemedaille ist das studentische Würzburger Schwimmteam von den Deutschen Hochschulmeisterschaften aus Mainz zurückgekehrt. Keine andere Hochschule war so erfolgreich, die Würzburger wurden darum mit dem Titel „Beste Hochschule“ ausgezeichnet – wie schon im Jahr 2009.

    Erfolgreichste Einzelschwimmerin war die Biomedizin-Studentin Karoline Degenhardt: Sie holte drei Mal Gold und ein Mal Silber.

    Frisbee: Erstmals Titel geholt

    Erstmals hat das Würzburger Frisbee-Team den Titel des Deutschen Hochschulmeisters gewonnen. Vor 300 Zuschauern besiegte es am Sportzentrum der Uni Freiburg im Endspiel die Gastgeber mit 12:8. Insgesamt 30 Mannschaften hatten am 12. und 13. Juni um den Titel gekämpft.

    Taekwondo: Bestes Poomse-Paar

    Melanie Hassold und Dominik Haman: Das sind die neuen Deutschen Hochschulmeister im Taekwondo. Sie holten den Paar-Titel in der Disziplin Poomse – dabei geht es darum, vorgeschriebene Bewegungsabläufe technisch perfekt auszuführen. Die Meisterschaft wurde Ende Mai in Wiesbaden ausgetragen.

    By Robert Emmerich

    Back

    Contact

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Find Contact

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin