Deutsch Intern

    Universität zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

    12/10/2007

    „Bei uns ist schon seit einigen Jahren zwischen den Jahren zu.“ Das ist von der Uni Passau zu hören. Auch in Regensburg ist die Universität zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen, ebenso wie in Bamberg und in Erlangen. Diesem Trend schließt sich nun erstmals auch die Uni Würzburg an: An den zwei Arbeitstagen zwischen dem 24. und 31. Dezember wird sie nicht den vollen Betrieb aufrechterhalten.

    Zutritt nicht möglich - dieses Motto gilt zwischen den Jahren für die Gebäude der Uni. Damit sollen Energiekosten gesenkt werden. Foto/Montage: Robert Emmerich

    Das hat die Hochschulleitung mit Zustimmung des Personalrats beschlossen. Grund: die Energiekosten sollen gesenkt werden. Für große Teile der Universität bedeutet das, dass alle Bediensteten an diesen beiden Tagen frei nehmen müssen. Anwesend sein dürfen nur Mitarbeiter, die aus zwingenden dienstlichen Gründen benötigt werden. Sanderring-Uni, Alte Universität und die Institute im Südflügel der Residenz werden ebenso geschlossen bleiben wie das Gebäude am Wittelsbacherplatz und der gesamte Hubland-Campus, einschließlich Rechenzentrum und Universitätsbibliothek.

    Wo im Wissenschaftsbereich Forschungen und Experimente zu betreuen sind, wo Tiere oder Pflanzen versorgt werden müssen, soll das natürlich trotz der Schließung möglich sein. Die Gebäude sind dann zwar abgesperrt, doch die Wissenschaftler oder ihre Mitarbeiter haben in der Regel eigene Schlüssel und können so den Ablauf ihrer Forschungen sicherstellen.

    Diese Maßnahmen werden aller Voraussicht nach Einiges bringen: „Wir rechnen mit Einsparmöglichkeiten für Energie von 25.000 Euro pro Tag“, sagt Kanzlerin Heidi Mikoteit-Olsen. In vielen Bereichen der Uni können die Heizungen gedrosselt werden, Gas- und Stromverbrauch werden an diesen Tagen deutlich sinken. Eine derartige Regelung habe sich wegen der günstigen Verteilung der Feiertage in diesem Jahr angeboten, so die Kanzlerin weiter: „Weihnachten und Silvester liegen in diesem Jahr so, dass es uns möglich ist, über einen Zeitraum von insgesamt elf Tagen hinweg unseren Energieverbrauch zu senken, während die Mitarbeiter maximal nur zwei Urlaubstage einsetzen müssen.“ Ein Automatismus, dass die Uni Würzburg nun in jedem Jahr zwischen den Jahren schließt, sei damit nicht verbunden – schließlich fallen die Feiertage nicht immer so günstig.

    Back

    Contact

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Find Contact

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin