Deutsch Intern
    Personalentwicklung an der JMU

    Dialoge zu Strategie und Entwicklung bilden die Basis für Beratung zu karrierephasenspezifischen Fragestellungen und für die Auswahl von konkreten Weiterbildungsmaßnahmen.

    Das Statusgespräch als regelmäßiger Austausch zwischen BetreuerInnen oder MentorInnen und Wissenschaftlerinnen in der Qualifikations- bzw. Bewährungsphase sowie das Karriereportfolio als individuelle und freiwillige Reflexionsmöglichkeit zu erzielten Erfolgen und erworbenen Kompetenzen fördern komplementär die Selbstwirksamkeit der/des Einzelnen für seine Karriereentwicklung.

    Betreuungsvereinbarung und Entwicklungsplan sind formale Grundlagen für die Gestaltung der Betreuungs- oder Mentorenbeziehung in der Qualifizierungs- (R1-R3) bzw. Bewährungsphase (R3) einer Karriere in der Wissenschaft.

    Betreuungsvereinbarung

    Mit der Betreuungsvereinbarung als Gegenstand der Rahmenordnung für Promotionen an der JMU (Stand 8.2.2016) ist Personalentwicklung als integraler Bestandteil der Nachwuchsförderung verankert. An der JMU ist bei allen Promotionsvorhaben eine Betreuungsvereinbarung verbindlich abzuschließen. Zu den Inhalten der Betreuungsvereinbarung gehören Qualifizierungsmaßnahmen für den/die Promovierende(n).

    Der Geltungsbereich der Betreuungsvereinbarung umfasst grundsätzlich alle Qualifizierungsvorhaben und regelt Aufgaben und Pflichten, die über die Dauer des Vorhabens für Betreute und die Betreuenden entstehen. Hier werden Grundlagen für die Personalentwicklung als selbstverständlicher Teil der Ausbildung gelegt.

    Karriereportfolio

    Das JMU Karriereportfolio ist ein System der unterstützten schriftlichen Erfassung von Erfahrungen, Erfolgen, Qualifizierungen und erarbeiteten Kompetenzen. Es erweitert das wissenschaftsspezifische JMU Kompetenzmodell in zweierlei Hinsicht: Zum einen zeigt es dreizehn Schlüsselindikatoren für die wissenschaftliche Karriere auf. Alle Maßnahmen des Personalentwicklungskonzeptes sind darauf ausgelegt, Kompetenzen zur karrierephasenspezifischen Erfüllung der Anforderungen in Bezug auf diese dreizehn Schlüsselindikatoren zu fördern. Darüber hinaus unterstützt das JMU Karriereportfolio eine Übersetzung von Schlüsselindikatoren wissenschaftlicher Leistungsfähigkeit und wissenschaftsspezifischer Kompetenzen in für Karrieren außerhalb der Wissenschaft relevante Kompetenzbereiche.

    Entwicklungsplan

    Der Entwicklungsplan wird in Phase R3 eingesetzt und ist Gegenstand des jährlich stattfindenden Statusgesprächs. In ihm werden kurz-, mittel- und langfristige Ziele für diese Phase definiert. Im Entwicklungsplan wird auch festgelegt, wann die jeweiligen Ziele als erreicht gelten und wie die Zielerreichungen gemessen wird. 

    Die Nutzung dieses Instruments für die eigene Karriereplanung wird grundsätzlich für alle WissenschaftlerInnen in der Phase R3 empfohlen. Für WissenschaftlerInnen im Tenure-Track-Verfahren ist der Entwicklungsplan verbindlich.

    Statusgespräch

    Das Statusgespräch ist als begleitendes Dialogformat zu Karriereportfolio, Entwicklungsplan und anlassbezogenen Gesprächen zu verstehen. Die Leistungsfähigkeit einer Organisation lebt vom Engagement und der Zufriedenheit ihres Personals. Führungskräfte haben eine besondere Verantwortung, Vorbild für Offenheit, Akzeptanz und Wertschätzung zu sein. Sie beraten und betreuen NachwuchswissenschaftlerInnen in ihrer Entwicklung und fördern die Potzenziale ihrer MitarbeiterInnen.

    Statusgespräche werden in der Regel zwischen Vorgesetzen und ihren jeweiligen Mitarbeiterinnen oder im Rahmen einer Mentoratsbeziehung geführt. Ergänzend haben WissenschaftlerInnen aller Karrierestufen die Möglichkeit, sich bei den Service- und Beratungsstellen fachlichen Input und Rat zu holen.

    Das Statusgespräch als vertraulicher Dialog soll mindestens einmal jährlich dazu genutzt werden, Selbstreflexion und Standortbestimmung zu ermöglichen und persönliche Ziele zu definieren. Inhalte des Statusgespräches sind zum Beispiel  Leistungen und Arbeitsaufgaben, Umfeld, Zusammenarbeit und Führung sowie im Besonderen Qualifizierungs- und Entwicklungsperspektiven.

    Contact

    Personalentwicklung
    Ottostraße 16
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-85855

    Find Contact

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin