Vorkurse für Studieneinsteiger

Dozierende und ältere Studierende unterstützen in Vorkursen Studienanfänger an der Uni Würzburg. (Foto: Steffen Gebert)
Dozierende und ältere Studierende unterstützen in Vorkursen Studienanfänger an der Uni Würzburg. (Foto: Steffen Gebert)

Gut ins Studium starten

Ob vor dem Sommer- oder Wintersemester: Die Universität Würzburg bietet ihren neuen Studierenden ein umfassendes Angebot an Vorkursen zum besseren Einstieg ins Studium und als erste Chance zur Orientierung im gewählten Fach.

In den Vorkursen wird die Brücke zwischen Fachinhalten des Gymnasiums und den Anforderungen der Universität geschlagen, Studieneinsteiger können ihr Vorwissen auffrischen und vertiefen bzw. neue Fertigkeiten erwerben.

Dozierende, Übungsleiter und geschulte Tutorinnen und Tutoren bieten außer den fachlichen Inhalten wichtige Informationen zur Universität sowie zum gewählten Studiengang.

Vor allem die lockere, aber intensive Lernatmosphäre hat die bisherigen Teilnehmenden begeistert, sie bietet viel Raum für einen entspannten Umgang mit Mitstudierenden und Lehrenden.

Vorkurse finden jeweils vor Beginn der Vorlesungszeit statt: Ab März für das Sommersemester - ab August für das Wintersemester. Dauer pro Vorkurs: 1 bis 3 Wochen.

Die Links zur Vorkursanmeldung können schon vor der Immatrikulation genutzt werden.

Das Vorkursprogramm im Wintersemester 2017/18:

Propädeutika in den Geisteswissenschaften

Die geisteswissenschaftlichen Vorkurse dauern, je nach Fach, eine bis drei Wochen. In den Lehrveranstaltungen erhalten die Teilnehmer in kleinen Gruppen einen Überblick über zentrale Themen und Arbeitsweisen der Fächer. Zusätzlich bekommen sie erste Einblicke ins Campusleben, etwa in die Universitätsbibliothek und die Mensa. Außerdem lernt man in den Vorkursen schon Leute kennen, mit denen man zusammen studieren wird.

Die Teilnahme ist freiwillig, wird von der Universität aber sehr empfohlen.

Wenn Sie also zum Wintersemester 2017/18 Ihr geisteswissenschaftliches Studium beginnen oder aber während der ersten Semester Ihres Studiums bei sich Nachholbedarf festgestellt haben, sind Sie zu folgenden Propädeutika eingeladen:

Fachübergreifende Propädeutika:

Fachspezifische Propädeutika:

Zur Webseite Vorkurse der Philosophischen und der Katholischen Fakultät

MINT-Vorkurse

Aus Erfahrung ist ein guter Einstieg ins Studium in den Fächern Informatik, Mathematik und Physik (MINT) besonders wichtig. Deswegen haben die jeweiligen Fachschaften zusammen mit den entsprechenden Fakultäten ein aufeinander abgestimmtes "MINT-Vorkurs- und Schnubberprogramm" entwickelt, das zum Ziel hat, Erstsemesterstudierende optimal auf den Start vorzubereiten.

Ein durch das KOMPASS Tutoren- und Mentorenprogramm speziell geschultes Team aus fortgeschrittenen Studierenden unterstützt einen fundierten Einstieg: Vorwissen wird aufgefrischt und vertieft bzw. neue Fertigkeiten werden vermittelt. Außer den fachlichen Inhalten erwarten die Erstsemester auch wichtige Informationen zum Universitätsalltag sowie zu ihrem Studiengang.

Weiterhin bleibt auch die Gelegenheit, zukünftige Kommilitoninnen und Kommilitonen, die Fachschaften und den Campus bereits vor Vorlesungsbeginn kennenzulernen.

Zur Auswahl stehen drei Vorkurse:

Programmieren
Grundbegriffe und Beweismethoden in der Mathematik
Rechenmethoden der Physik

Die Teilnahme an den Vorkursen "Programmieren" und "Rechenmethoden der Physik" ist freiwillig, wird aber dringend empfohlen. Darüber hinaus ist fakultätsübergreifend allen Studieneinsteigern eine Teilnahme am gesamten MINT-Vorkurs- und Schnubberprogramm frei gestellt!

Im Wintersemester 2017/18 wird jeder MINT-Vorkurs identisch zweimal hintereinander angeboten:

Block 1: 21.-29.09.2017
Block 2: 04.-12.10.2017

Durch das Zwei-Block-Modell ist es somit möglich, bis zu zwei verschiedene Vorkurse zu besuchen, was u.a. besonders wertvoll für Lehramtsstudierende ist!

MINT-Tag: 13.10.2017

Im Rahmen des MINT-Vorkursprogrammes erhalten Erstsemesterstudierende der MINT-Fächer am MINT-Tag, 13.10.2017, komprimiert und aus erster Hand die wichtigsten Einstiegs- und Studienstartinfos, die sonst mühsam selbst zusammengesucht werden müssten. Nach einem kostenlosen Erstifrühstück mit unseren Dozierenden beraten die Fachstudienberater ausführlich zu den jeweiligen Studiengängen. Die Fachschaften bieten anschließend noch weitere Infos von Studierenden für Studierende an, wie z.B. zur Erstellung eines geeigneten Stundenplans. Den Abschluss macht dann das Schnubberprogramm der Fachschaften zum allgemeinen Kennenlernen.

Zur Webseite Vorkurse Mathematik, Informatik und Physik

Sommerschule Physik 21.08.-15.09.2017

Die "Sommerschule Physik" richtet sich an Studieninteressierte, die zum Wintersemester 2017/18 ein Physikstudium oder ein Studium eines physiknahen Faches beginnen wollen. Der Fokus der Schule liegt dabei klar auf der Wiederholung des Schulstoffs aus Mathematik und Physik, der für einen guten Start in ein Studium der Physik oder eines physiknahen Faches wichtig ist. An den Vormittagen wird der Stoff in der "Vorlesung" wiederholt, der nachmittags in Übungen gefestigt wird

Zur Homepage Sommerschule Physik

Mathematik-Vorkurs für Studieneinsteiger der Chemie 9.-13.10.2017

Die Fakultät für Chemie und Pharmazie bietet zum Wintersemester 2017/18 ihren StudieneinsteigerInnen der Chemie (Bachelor) einen Mathematik-Vorkurs an: In diesem werden notwendige mathematische Kenntnisse wiederholt und aufgefrischt, um den Studieneinstieg zu erleichtern. Der Vorkurs ist auf den Erstitag der Fachschaft Chemie abgestimmt und bietet neben den fachlichen Inhalten die Gelegenheit, schon vor Studienbeginn KommilitonInnen kennenzulernen und sich mit dem Hubland Campus vertraut zu machen.

Zur Homepage "Vorkurs für Studieneinsteiger der Chemie"

Vorkurs "Anorganische Chemie" für Studieneinsteiger der Biologie 12.-14.10.2017

Für alle Erstsemester der Biologie, die eine Auffrischung im Fach Chemie benötigen, bietet die Fakultät für Biologie den Vorkurs "Grundlagen der Chemie" an. Diese Kenntnisse werden u.a. im ersten Semester zum Bestehen der Klausur in der anorganischen Chemie benötigt. Eine Auffrischung der Grundlagen ist jedem zu empfehlen.

Der Vorkurs "Grundlagen der anorganischen Chemie" richtet sich an Studierende der Biologie, Biomedizin, des Lehramts Biologie sowie an Studierende im Bachelor Biologie mit Nebenfach.

Zur Homepage "Vorkurse für Studieneinsteiger der Biologie"

Videos zum Vorkursangebot der Universität Würzburg

Werfen Sie vorab einen Blick auf das Gesamtangebot der Uni Würzburg im Video "Vorkurse an der Uni Würzburg". Und informieren Sie sich schon jetzt über die "Sommerschule Physik".

Klick hier:


 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16019 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.