Seniorenstudium

 

Interessierte Seniorinnen und Senioren haben auch im Sommersemester 2014 wieder die Möglichkeit, das Angebot der Universität Würzburg zur "lebensbegleitenden Bildung" wahrzunehmen und Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm zu buchen. Bürgerinnen und Bürgern im Alter ab 55 Jahren soll dadurch der Zugang zu wissenschaftlichen Lehrveranstaltungen der Universität eröffnet werden.

Ob Sie sich für Ihren Beruf oder aus persönlichem Interesse weiterbilden möchten, ob Sie noch einen Studienabschluss oder gar eine Promotion anstreben – die Universität Würzburg bietet Ihnen hierzu Gelegenheit.

Über unser Programm für das Sommeremester 2014 können Sie sich hier informieren.

 

So schreiben Sie sich für das Seniorenstudium ein

Zur Einschreibung kommen Sie bitte persönlich in die Referat für Studienangelegenheiten der Universität Würzburg, Campus Hubland Nord, Oswald-Külpe-Weg 84/2 (rechter Eingang). Dort bekommen Sie auch die Antragsformulare. Falls Sie sich die Datei herunterladen bzw. am PC ausfüllen möchten, dann klicken Sie hier.

Ein bestimmter Schulabschluss ist außer bei einem regulären Studium (Allgemeine Hochschulreife) nicht nötig.

Öffnungszeiten: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 sowie von 14 bis 16 Uhr. 

Bitte beachten Sie, dass das Referat für Studienangelegenheiten vor wenigen Monaten umgezogen ist.

Unsere neue Anschrift lautet:

Oswald-Külpe-Weg 84

(rechter Eingang)

97074 Würzburg

 

Gebühr für das Seniorstudium

Die Gebühr für das Seniorenstudium bemisst sich nach der Gesamtzahl der Semesterwochenstunden (SWS), die Sie belegen. Sie ist bei der Einschreibung in bar oder durch Erteilung einer Einzugsermächtigung zu entrichten:

· Bis zu vier SWS: 100 Euro pro Semester

· Fünf bis acht SWS: 200 Euro pro Semester

· Neun und mehr SWS: 300 Euro pro Semester 

 

Teilnahmeeinschränkungen

An Lehrveranstaltungen in Medizin und Zahnmedizin können Gasthörer in der Regel (Ausnahmen: Angebote aus dem regulären Programm) nicht teilnehmen. Das gilt auch für Lehrveranstaltungen in zulassungsbeschränkten Studiengängen – welche das sind,  können Sie auf der Tabelle im unteren Bereich dieser Internetseite sehen.

Steht für eine Lehrveranstaltung nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, haben ordentlich Studierende Vorrang vor Gast- und Seniorenstudierenden. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise bei den Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis.

Leistungsnachweise und einen universitären Abschluss können Sie im Senioren- bzw. Gasthörerstudium generell nicht erwerben. Auf die Teilnahme an Prüfungen haben Sie keinen Anspruch. 

 

Vorlesungsverzeichnis

Das Opens external link in new windowVorlesungsverzeichnis der Universität Würzburg ist über das Internet abrufbar.

 

Vollstudium für Senioren

Senioren, welche die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, können natürlich auch ein Vollstudium mit Abschluss aufnehmen oder eine Promotion anstreben. Hierfür gelten die fachspezifischen Bestimmungen und Zulassungsvoraussetzungen der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen.

Weitere Informationen zum ordentlichen Studium, insbesondere über Studienangebot, Studienvoraussetzungen, Immatrikulation usw. finden Sie unter Opens external link in new windowInformationen für Studierende und dort auch unter dem Link Studienangelegenheiten.

 

Ansprechpartnerin

Dr. Petra Zaus, petra.zaus@uni-wuerzburg.de, Telefon: 0931 31 85642

 Foto: Petra Winkelhardt

Zum Campus Hubland Nord, an dem sich jetzt auch das Referat für Studienangelegenheiten befindet, können Sie auch über den neuen Fußgängersteg gelangen, der Hubland Süd und Hubland Nord verbindet.