Intern
Research Data Management

Forschungsdatenmanagement

Forschungsdaten sind alle Daten und Proben, die im Verlauf eines Forschungsprozesses z. B. durch Quellenforschungen, Experimente, Messungen, Erhebungen oder Befragungen entstehen, entwickelt oder ausgewertet werden.

Forschungsdatenmanagement bezeichnet alle Prozesse innerhalb des Forschungsdatenzyklus. Es beinhaltet die Erzeugung, Dokumentation, Analyse und Aufbereitung, Nutzung, Archivierung, Veröffentlichung, Nachnutzung ggf. bis hin zur Löschung von Forschungsdaten.

Hilfreich ist die Erstellung eines Datenmanagementplans bereits bei der Projektplanung. Einige Forschungsförderer schreiben dies vor und erwarten abschließend eine Open-Access-Veröffentlichung der Forschungsdaten. Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie in unseren Handlungsempfehlungen.

Geeignete Forschungsdatenrepositorien sowohl für die Suche nach Forschungsdaten als auch für die Veröffentlichung von Forschungsdaten sind in der Registry of Research Data Repositories (re3data.org) gelistet.

Für die Wissenschaftler der Universität Würzburg bündeln das Servicezentrum Forschung und Technologietransfer (SFT), das Research Advancement Centre (RAC), die Universitätsbibliothek (UB) und das Rechenzentrums (RZ) ihre Kompetenzen.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen, weiterführende Links und Beratungsangebote:

  • Forschungsdaten-Policy der Universität Würzburg
  • Handlungsempfehlungen für Wissenschaftler der Universität Würzburg
  • Ansprechpartner zu verschiedenen Aspekten des Forschungsdatenmanagements
Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel. +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner
Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin